Arbeitszeit vs. Freizeit

Dieser Schwerpunkt erschien im März 2019 in der Ausgabe 02/2019 der Arbeit&Wirtschaft.

Der Schutz der Beschäftigten tritt in den Hintergrund gegenüber den Interessen der Unternehmen. Was braucht der Mensch von heute zu seiner Zufriedenheit? Wie muss das Verhältnis von Arbeit und Freizeit aussehen, um eine ausgewogene Work-Life-Balance zu erreichen?
(C) Adobe Stock / gillianvann (Aufmacherbild), igorkol_ter

Ohne vorherige Einbindung der Sozialpartner hat die Regierung mit der seit 1. September 2018 geltenden Arbeitszeitregelung Fakten geschaffen. 12-StundenTage und 60-Stunden-Wochen werden damit von ArbeitnehmerInnen häufiger zu leisten sein als bisher. Der Schutz der Beschäftigten tritt in den Hintergrund gegenüber den Interessen der Unternehmen. Welche Konsequenzen sind zu erwarten?