Die Pflege

Wer pflegt wen in Österreich? Wie entwickelt sich die Zahl der PflegegeldbezieherInnen? Wie sind die Arbeitsbedingungen, wie können sie verbessert werden? Wie können wir demographische Herausforderungen meistern? Zu all diesen Fragen kommt zudem auch noch ein anderer Aspekt: Pflege ist mehr als eine strikte Abfolge mechanischer Arbeitsschritte. Im Zentrum sollte das Wohlergehen pflegebedürftiger Menschen stehen. Doch Personalmangel, Überbelastung und eine falsche Ausrichtung werfen vor allem die Frage auf: Bleibt der menschliche Aspekt der Pflege immer mehr auf der Strecke?

Hintergründe

Illustration Zahlen Daten Fakten

Problemfall Pflege: Zahlen, Daten, Fakten

Nun soll es also reformiert werden, das Pflegesystem. Die Frage ist nur: Wie? Kanzler Sebastian Kurz lässt noch offen, ob er für eine Pflegeversicherung, eine Steuerzweckwidmung oder eine Finanzierung über das Budget ist. Sozialministerin Beate Hartinger-Klein lädt zu einem Pflegeforum, wo über die Zukunft des Pflegeberufs diskutiert werden soll. Arbeit & Wirtschaft hat sich angesehen, in welchen Bereichen es dringenden Handlungsbedarf gibt.

Illustration Pflegeversicherung

Versichern beruhigt?

„Pflegeversicherung“ klingt erst einmal super. Warum trotzdem einiges dagegenspricht, Pflege und Betreuung über eine Versicherung zu finanzieren.

Kommentar

Illustration Natur

Von der Natur der Pflege

Sehr viele Menschen wünschen sich, dass sie zu Hause altern und auch sterben können. Doch das ist nicht immer so einfach. Viel zu häufig fehlt dafür die nötige Unterstützung und auch die finanzielle Absicherung der pflegenden Angehörigen.