Mind the Gap – Interview mit Filmemacher Robert Schabus

Filmemacher Robert Schabus erzählt im Videointerview über seine Beobachtungen und Eindrücke während der Dreharbeiten zu „Mind the Gap“ und wie Demokratie in Europa von den Menschen tatsächlich gesehen und erlebt wird.

Egal ob Frankreich, England, Griechenland, Polen, Deutschland oder bei uns in Österreich: Das demokratische System, in dem wir leben, hat ein Problem.

Wesentliche Teile unserer Gesellschaft in Europa wurden vom System abgehängt und fühlen sich auch nicht mehr als Teil der Demokratie.

Und das führt zu Enttäuschung, Irritationen, Frustration, Streiks, Resignation und dem Gefühl, allein gelassen zu werden. Und zu einer Reihe an Problemen und Folgeproblemen.

Über den/die AutorIn

Michael Mazohl

Michael Mazohl

Michael Mazohl studierte Digitale Kunst an der Universität für Angewandte Kunst Wien. Als Fotograf und Journalist arbeitete er für österreichische und internationale Zeitungen und Magazine, so auch seit Jahren für die Arbeit&Wirtschaft. Seit November 2018 ist er Chefredakteur (Online) der Arbeit&Wirtschaft.