topimage
Arbeit&Wirtschaft
Arbeit & Wirtschaft
Blog
Facebook
Twitter
Suche
Abonnement
http://www.arbeiterkammer.at/
http://www.oegb.at/
Verschicken Sie eine E-Card!

vida: Hochwasserhilfe 2014

Aus AK und Gewerkschaften

Die Gewerkschaft vida hilft Mitgliedern, die Opfer des Hochwassers sind.

Nicht nur in Bosnien-Herzegowina stehen die Gewerkschaften den Opfern des Hochwassers zur Seite. Rasch und unbürokratisch stellt die Gewerkschaft vida ihren Mitgliedern mit der „vida-Hochwasserhilfe 2014“ eine Unterstützung zur Verfügung. Um Anspruch zu haben, müssen Betroffene bei Schadenseintritt mindestens zwei Jahre ununterbrochen Mitglied gewesen sein, Anschlussmitglieder sind nicht anspruchsberechtigt. Weitere Voraussetzung: Die Schadenshöhe muss mindestens 700 Euro betragen, bei einem Schaden zwischen 700 und 4.000 Euro unterstützt die vida ihre Mitglieder mit 250 Euro, bei mehr als 4.000 Euro Schaden gibt es 500 Euro.

Eingereicht werden muss bis spätestens sechs Monate nach Eintritt des Schadens. Alle nach diesem Zeitpunkt eingelangten Meldungen können nicht mehr berücksichtigt werden. Die Unterstützung muss schriftlich beim jeweiligen Landessekretariat beantragt werden. Weitere Voraussetzungen: Die Schadensmeldung muss vollständig ausgefüllt sein. Die Schadenshöhe ist durch Belege oder/und Kostenvoranschläge nachzuweisen. Auf der Schadensmeldung muss eine gemeindeamtliche Bestätigung aufscheinen, dass der Schaden am Hauptwohnsitz entstanden ist. Es können nur Schäden am und im Wohnhaus bzw. an/in der Wohnung anerkannt werden. Schäden an Nebengebäuden, Garagen (auch dann nicht, wenn die Garage direkt an das Wohnhaus angebaut ist), landwirtschaftlichen Geräten  und Maschinen, an Gärten, Gartenmöbeln, Kraftfahrzeugen und dergleichen können leider nicht berücksichtigt werden.

Weitere Informationen sowie Adressen und Formulare finden vida-Mitglieder unter: tinyurl.com/lxglt4n

Artikel weiterempfehlen

Kommentar verfassen

Teilen |

(C) AK und ÖGB

Impressum