topimage
Arbeit&Wirtschaft
Arbeit & Wirtschaft
Blog
Facebook
Twitter
Suche
Abonnement
http://www.arbeiterkammer.at/
http://www.oegb.at/
Verschicken Sie eine E-Card!
Im neu erschienenen Buch werden Begriffe und zentrale Konzepte einer zeitgemäßen Planung und Steuerung der öffentlichen Aufgabenerfüllung erklärt.
© Fotos: Daniel Flamme Der Experte für Finanzwissenschaft und Public Governance und Buchautor Helfried Bauer führte das interessierte Publikum mit einem Impulsreferat ins Thema ein.

Bürgernaher aktiver Staat

Veranstaltung

Anfang September wurde das Buch "Bürgernaher aktiver Staat" in der Fachbuchhandlung des ÖGB-Verlags in Wien präsentiert.

„Public Management und Governance“ lautet der Untertitel des Buches „Bürgernaher aktiver Staat“ von Elisabeth Dearing und Helfried Bauer, das im Rahmen einer Podiumsdiskussion am 4. September in der ÖGB-Fachbuchhandlung in der Wiener Rathausstraße präsentiert wurde.

Neben Dearing, Leiterin der Abteilung Volkswirtschaft und Wirkungsorientierung im Rechnungshof, und dem Ökonomen Bauer diskutierten auch Ex-Föderalismusminister Heinrich Neisser und der Vorsitzende der Gewerkschaft der Gemeindebediensteten (GdG-KMSfB) Christian Meidlinger über zeitgemäße Planung und Steuerung der öffentlichen Aufgabenerfüllung.   
Dabei war man sich einig: Sparen gefährdet die Aufgabenerfüllung durch den Staat. Governanceorientiertes Handeln setzt bei den Wirkungen für Bürgerschaft, Wirtschaft und Land an, stimmt die Ziele und Maßnahmen mit den Partnern auf Länder- und Städteebene ab und bemüht sich um Gleichstellung, Fairness und Transparenz.

Artikel weiterempfehlen

Kommentar verfassen

Teilen |

(C) AK und ÖGB

Impressum