topimage
Arbeit&Wirtschaft
Arbeit & Wirtschaft
Blog
Facebook
Twitter
Suche
Abonnement
http://www.arbeiterkammer.at/
http://www.oegb.at/
Verschicken Sie eine E-Card!
Arbeit und Wirtschaft, aktuelle Ausgabe

Aktuelle Ausgabe

Schwerpunktthemen - Ausgabe 06/2010

Rudolf Hundstorfer 15.06.2010

Kein Auslaufmodell

Sozialminister Rudolf Hundstorfer ist überzeugt, dass der Staat auch im 21. Jahrhundert ...
Die Produktivkraft 15.06.2010

Die Produktivkraft

Der soziale Ausgleich ist Ziel, Instrument, aber auch Voraussetzung für moderne und ...
Rasenmäher fürs Budget 15.06.2010

Rasenmäher fürs Budget

Mit dem Bundesfinanzrahmen wurden Grundzüge der Budgetkonsolidierung festgelegt - eine ...
Freihandel um jeden Preis 15.06.2010

Freihandel um jeden Preis

In Kolumbien werden Gewerkschafts- und Menschenrechte mit Füßen getreten. Beim ...

Weitere Inhalte - Ausgabe 06/2010

Katharina Klee 15.06.2010

Standpunkt | A-Sozialstaat?

Oh nein, die Krise ist noch nicht vorbei, und das ist uns allen schmerzlich bewusst. Die ...
Service um jeden Preis 15.06.2010

Service um jeden Preis

Am 17. Juni 2010 wurde in der ÖGB-Fachbuchhandlung in Wien das Buch "Arbeiten im ...
15.06.2010

vida | Wege aus der Krise

NGO-Bündnis sagt NEIN zu Kuschelkurs, aber JA zu einer mutigen Krisenpolitik!
15.06.2010

ÖGB | Ein Meilenstein

Endlich Sozialpartnereinigung zur Offenlegung der Einkommen von Männern und Frauen.
15.06.2010

GPA-djp | FAIR statt PREKÄR!

Alle Infos rund ums Arbeiten in den Ferien jetzt im Internet.
15.06.2010

Arbeiterkammer | Müssen wir jede Krot schlucken?

Kampagne der Bundesarbeitskammer für mehr Gerechtigkeit.
15.06.2010

ÖGB | Eiertanz um Mindestsicherung

Armutsbekämpfung darf kein Tauschgeschäft sein!
Dieses Plakat des Europäischen Wiederaufbauprogramms  der USA für das zerstörte Europa verspricht den Menschen ein Leben ohne Existenzangst. Der Einsatz der ERP-Mittel war genau geregelt und zeitlich begrenzt. 15.06.2010

Gepusht durch die Amis

Warum der Sozialstaat als Verbindung von Demokratie und ausgleichender Verteilungspolitik ...
Die Zuwächse an Vermögen und Spitzeneinkommen fließen immer mehr in Finanzanlagen und gehen dem realen Wirtschaftskreislauf verloren. 15.06.2010

Der Ökonomische Faktor

Die Umverteilungsprozesse durch den Sozialstaat steigern den allgemeinen Wohlstand durch ...
Gleichzeitig wird die angebliche Überforderung der "Leistungsträger" beklagt. Das oberste Einkommensdrittel leistet rund 59 Prozent der Abgaben, erhält aber "nur" 25 Prozent der Sozialleistungen. 15.06.2010

Sozialstaat für alle!

Plädoyer für einen leistungsstarken Sozialstaat und gegen ein Auseinanderdividieren der ...
Der Stress wird immer größer, unsere MitarbeiterInnen leisten oft Übermenschliches. Da ist es wohl etwas viel verlangt, auch noch nach psychisch und physisch anstrengenden Diensten fortwährend zu lächeln. 15.06.2010

Mehr Wertschätzung

Die Beschäftigten im Gesundheits- und Sozialbereich stehen unter enormem Druck. ...
Darüber hinaus: Die zunehmende soziale Schieflage vergrößert die Diskrepanz zwischensozialer Ungleichheit und politischer Gleichheit und wird damit zur Gefährdung der Demokratie. 15.06.2010

Soziale Gerechtigkeit

Prof. Emmerich Tálos, Mitinitiator des Volksbegehrens Sozialstaat 2002, über die ...
Private Stromversorger haben kein Interesse an Kleinkunden mit viel Verwaltungsaufwand und wenig Umsatz. 15.06.2010

Ohne jeden Zweifel!

Was uns herausfordert - wofür wir stehen - worum wir kämpfen. Ein Beitrag aus Sicht der ...
Gesundheitsausgaben USA, Schweden, Österreich 15.06.2010

Unverzichtbar

Der Sozialstaat hat als eine der zentralen Errungenschaften des 20. Jahrhunderts ...
Gleichzeitig beobachten wir,  wie Unternehmen Strategien der Flexibilisierung verfolgen, die von zunehmenden Entsicherungen in den Arbeits- und Beschäftigungsverhältnissen begleitet sind. 15.06.2010

Gebot der Demokratie

2010 ist das "Europäische Jahr gegen Armut und soziale Ausgrenzung" - das wird gerne ...
Dr. Karl Georg Zinn (*1939) 15.06.2010

Wachstum hat Grenzen

Keynes-Experte Karl Georg Zinn referierte auf Einladung des ÖGB Oberösterreich über ...
Für die soziale Stabilität in Wien sind besonders auch die rund 220.000 Gemeindewohnungen - ein Viertel des gesamten Wohnungsbestandes der Stadt - entscheidend. 15.06.2010

Ein Dach überm Kopf

Staatlich geregelte Wohnungsversorgung ist traditionell eine wichtige Aufgabe für den ...
Sozialquote in Österreich 15.06.2010

Europas Sozialmodell

Die Finanzierung der europäischen Sozialstaaten erfolgt durch eine Kombination von ...
Darüber hinaus sind "Bereitschaftszeiten" vorgesehen, die in der Nähe der zu betreuenden Person verbracht werden müssen, um im Bedarfsfall Unterstützung zu leisten, die aber nicht als Arbeitszeit betrachtet werden. 15.06.2010

Qualität statt Lückenbüßer

Die Regelung der 24-Stunden-Betreuung ist und bleibt ein Notfallprogramm - für einen ...
Und immer noch gibt es viele arbeitende Menschen, die sich in ihrer Freizeit künstlerisch betätigen. 15.06.2010

Kulturloses Volk?

Eine Polemik zum Kampf der Gewerkschaften für eine Demokratisierung des Zuganges zu Kunst ...
Heftig wird über Leistungskürzungen gestritten, um den Betroffenen ja nicht zu viel fürs "Nichtstun" zu zahlen, und damit auch hier zu zeigen versucht, dass Armut kein Problem der Gesellschaft, sondern eines von persönlicher Verantwortung ist. 15.06.2010

Verteilung und Armut

Wird der Sozialstaat untergraben, wird sich die Schere zwischen Arm und Reich noch weiter ...
15.06.2010

Statistiken und Zahlen sind Argumente

Zahlen, Daten, Fakten und Statistiken
Teilen |

(C) AK und ÖGB

Impressum